„Ein starkes Zeichen“Trotz Abstiegsplatz: 1. FC Magdeburg verlängert mit Trainer Christian Titz

Aktualisiert: 14.12.2022, 14:37
Christian Titz soll auch über die Saison hinaus Trainer beim 1. FC Magdeburg bleiben.
Christian Titz soll auch über die Saison hinaus Trainer beim 1. FC Magdeburg bleiben. (Foto: IMAGO/Zink)

Magdeburg/dpa - Zweitligist 1. FC Magdeburg hat den Vertrag mit Cheftrainer Christian Titz verlängert. Das teilte der Verein am Mittwoch mit, ohne die Laufzeit des neuen Kontraktes anzugeben.

„Ich freue mich sehr, dass wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzen. Es zeigt sich, dass der Verein auf einem guten Weg ist“, wird der 51-Jährige in der Mitteilung zitiert.

Titz führt seit Februar vergangenen Jahres die Mannschaft an und schaffte mit den Elbestädtern den Aufstieg aus der dritten Liga. In der aktuellen Zweitliga-Saison steht er mit dem Club auf Platz 17.

„Es ist ein starkes Zeichen von Christian Titz, sich gerade in der schwierigen Situation nach Beendigung der Vorrunde klar zum FCM zu bekennen“, sagte Sport-Geschäftsführer Otmar Schork, „dies wird unserer Mannschaft und dem gesamten Umfeld mit unseren tollen Fans, die uns immer unterstützt haben, einen zusätzlichen Schub geben.“