Drittliga-Spitzenreiter patzt

Rote Karte schon nach drei Minuten: Tabellenführer 1. FC Magdeburg verliert bei Viktoria Köln

29.10.2021, 21:49
FCM-Kapitän Tobias Müller (l.) verlässt nach seiner Roten Karte das Feld in Köln.
FCM-Kapitän Tobias Müller (l.) verlässt nach seiner Roten Karte das Feld in Köln. (Foto: imago/Beautiful Sports)

Köln/dpa- Der 1. FC Magdeburg hat es verpasst, seine Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga weiter auszubauen.

Bei Viktoria Köln unterlagen die Elbestädter am Freitagabend mit 0:1 (0:1). Magdeburgs Kapitän Tobias Müller (3.) sah nach einer Notbremse früh die Rote Karte, Simon Handle (29.) erzielte das einzige Tor der Partie.

Das Spiel begann mit einem Platzverweis für Müller (3.) - der FCM-Abwehrchef schlug in einer Aktion über den Ball und wusste sich nur mit einem Foul zu helfen. Ein Kölner Treffer durch Seokju Hong (11.) zählte wegen Offensivfouls nicht.

Krempicki trifft die Latte: 1. FC Magdeburg verpasst Ausgleichstreffer in Köln

Danach war Viktoria feldüberlegen und ging in Führung (29.): Handle traf per Kopf, während Alexander Bittroff behandelt wurde - der FCM beim Gegentor in doppelter Unterzahl. Mit Bittroffs Auswechslung (35.) hatte der FCM seine komplette Innenverteidigung verloren.

Auch nach der Pause agierte Köln eher abwartend, wartete auf Fehler der Gäste, die trotz Unterzahl mit spielerischen Mitteln den Erfolg suchten. Magdeburg hatte Gelegenheiten, doch Kai Brünker (49.) und Baris Atik (68.) verfehlten das Tor. Erst eine Viertelstunde vor Schluss wurde Köln aktiver, Jeremias Lorch (80.) legte sich allein vor Torwart Dominik Reimann den Ball zu weit vor. Magdeburgs Connor Krempicki (83.) traf nach Ecke die Latte, doch der Ausgleich gelang nicht mehr.

Statistik: Viktoria Köln - 1. FC Magdeburg 1:0 (1:0)

Viktoria Köln: Nicolas - Heister (85. Berzel), Rossmann, Greger, Buballa - Fritz (63. Lorch) - Risse, K. Klefisch, Sontheimer (71. Amyn), Handle - Hong (71. Marseiler)
1. FC Magdeburg: Reimann - Obermair (46. Rorig (85. Granatowski)), To. Müller, Bittroff (34. Knost), Bell Bell - Conde, A. Müller, Krempicki - Ceka (14. Burger), Atik, Schuler (35. Brünker)
Schiedsrichter: Lukas Benen (Nordhorn)
Zuschauer: 3711
Tore: 1:0 Handle (29.)
Gelbe Karten: Nicolas (2), Buballa (2), Hong (1), Rossmann (5) / Bittroff (4), Knost (3), Granatowski (1), A. Müller (3)
Rote Karten: - / To. Müller (3./Notbremse)