30-Jähriger ohne Vertrag

Nur noch Zuschauer: Ex-FCM-Profi Sören Bertram besucht Testspiel in Magdeburg

Sören Bertram (l.) als Zuschauer beim Testspiel seiner Ex-Kollegen vom 1. FC Magdeburg.
Sören Bertram (l.) als Zuschauer beim Testspiel seiner Ex-Kollegen vom 1. FC Magdeburg. (Foto: imago/Christian Schroedter)

Magdeburg/MZ - Der 1. FC Magdeburg hatte beim Testspiel gegen die VSG Altglienicke am Donnerstag (1:1) bekannten Besuch. Sören Bertram, bis Ende Juni selbst noch Profi beim FCM, war als Zuschauer an der MDCC-Arena in Magdeburg und verfolgte die Partie aufmerksam.

Der 30-Jährige lebt nach wie vor in Magdeburg und will dort auch wohnen bleiben - trotz seines bitteren FCM-Abschieds. Bertram, einst auch Publikumsliebling beim Rivalen beim Halleschen FC, hätte gerne weiter für den Klub gespielt, zu dem er 2019 aus Darmstadt gewechselt war.

Doch hat der neue Trainer Christian Titz keine Verwendung mehr für den Stürmer und plant personell anders. Für Bertram war diese Entscheidung schwer zu verarbeiten, wie er offen verriet.

Magdeburg geht mit einem stark verjüngten Kader in die Saison der 3. Liga, Bertram fiel diesem Umbruch ebenso zum Opfer wie Vereinsidol Christian Beck, der inzwischen beim BFC Dynamo unterschrieben hat. Wohin es Bertram verschlägt, ist noch offen: Ein neuer Klub ist noch nicht bekannt.