1. MZ.de
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Unwetter: Sturm an der Nordseeküste, Starkwind an der Ostseeküste

UnwetterSturm an der Nordseeküste, Starkwind an der Ostseeküste

Von dpa Aktualisiert: 02.11.2023, 07:29
Eine Passantin geht mit ihrem Regenschirm an einer Scheibe mit Regentropfen in der Innenstadt vorbei.
Eine Passantin geht mit ihrem Regenschirm an einer Scheibe mit Regentropfen in der Innenstadt vorbei. Marcus Brandt/dpa

Hamburg/Kiel/Schwerin/Hannover - Der Deutsche Wetterdienst hat eine Sturmwarnung für Teile der Nordseeküste und eine Starkwindwarnung für Teile der Ostseeküste herausgegeben. Ein Orkantief ziehe vom Ärmelkanal über England Richtung Nordsee, hieß es vom Wetterdienst am frühen Donnerstagmorgen. Bis zum Mittag werden demnach Sturmböen von bis zu 90 Kilometern pro Stunde erwartet.

An der Nordsee seien inbesondere Ostfriesland und Helgoland betroffen. An der Ostsee soll es mehrheitlich bei Starkwind bleiben, aber von Flensburg bis Fehmarn und auf Rügen sei mit stärkeren Windböen zu rechnen. Begleitet wird der Starkwind von dichter Bewölkung und Regenschauern bei Temperaturen zwischen 11 und 14 Grad. Zum Wochenende hin soll der Wind leicht abnehmen, es bleibt aber größtenteils stürmisch und regnerisch.