Innovation

Zukunftsort sucht Fachkraft: Sachsen-Anhalt will mit Imagekampagne neue Talente anlocken

Die Wirtschaft im Land möchte wachsen, dafür braucht man jedoch dringend qualifizierte Mitarbeiter. Gezielt will das Land jetzt um junge Leute werben. Wie das funktionieren soll.

Von Matthias Müller 05.07.2022, 09:28
Auch am Chemiestandort Leuna - hier  mit der Total-Raffinerie - werden Fachkräfte für die Zukunft gesucht.
Auch am Chemiestandort Leuna - hier mit der Total-Raffinerie - werden Fachkräfte für die Zukunft gesucht. Foto: DPA

Magdeburg/MZ - Sie heißen Christine, Elisabeth oder Matthias, sie sind jung, gut ausgebildet - und sie sehen ihre Zukunft in Sachsen-Anhalt: Mit realen Lebensgeschichten soll die neue Kampagne „Hier kommt deins zum anderen“ Fachkräfte ins Land locken. Ein Internetauftritt inklusive sechs Imagefilmen soll gezielt eine jüngere Zielgruppe ansprechen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.