Energiekrise

Boom bei Solaranlagen: Käufer in Sachsen-Anhalt müssen Monate warten

Wegen steigender Strompreise wollen sich viele Menschen selbst versorgen. Doch das kann dauern. Hersteller und Installateure werden von Anfragen überrollt.

Von Steffen Höhne 29.04.2022, 20:00
Installateure kommen mit der Montage von Photovoltaik-Modulen auf die Dächer von Wohnhäusern kaum nach.
Installateure kommen mit der Montage von Photovoltaik-Modulen auf die Dächer von Wohnhäusern kaum nach. Foto: Marijan Murat/dpa

Halle/MZ - Wegen steigender Energiepreise wollen sich immer mehr Verbraucher in Sachsen-Anhalt selbst mit Strom versorgen. „Vor allem bei der Installation von Solaranlagen erleben wir eine Auftragsflut“, sagt Hans-Michael Dimanski, Geschäftsführer des Fachverbandes Sanitär, Heizung, Klima Sachsen-Anhalt, der MZ. Kunden müssten im Schnitt mindestens drei Monaten warten, bis Aufträge ausgeführt werden. „Es kann im Einzelfall aber auch neun Monate dauern, da Einzelteile wie Wechselrichter oder Aluminiumrahmen nicht lieferbar sind.“

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<