17-Jährige nassgespritzt

17-Jährige nassgespritzt: Beil bei Schwimmbadschlägerei dabei, vier Verletzte

Magdeburg - Bei einer Schlägerei im Magdeburger Carl-Miller-Bad sind am Mittwochnachmittag drei junge Männer sowie ein Polizist leicht verletzt worden.

05.07.2018, 06:07

Bei einer Schlägerei im Magdeburger Carl-Miller-Bad sind am Mittwochnachmittag drei junge Männer sowie ein Polizist leicht verletzt worden.

Die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung. Einer der beteiligten Schläger hatte bei der Prügelei sogar ein Handbeil einsetzen wollen, teilten die Beamten mit.

Auslöser war, dass einer der Beteiligten mehrfach eine 17-Jährige mit Wasser bespritzt hatte. Die stieß den Jungen daraufhin zu Boden. Als auf beiden Seiten Freunde und Familienmitglieder dazu kamen, eskalierte die Situation. Drei Jungen im Alter zwischen 9 und 18 Jahren wurden verletzt.

Die anrückende Polizei konnte die 23 und 24 Jahre alten Schläger identifizieren. Allerdings wurde ein Polizist verletzt, als er die Beteiligten der Auseinandersetzung voneinander trennen wollte. (mz)