1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Leipzig
  6. >
  7. Mord in Leipzig: Jugendliche sollen Paar getötet und Haus angezündet haben

Leipzig unter Schock Doppelmord und Brandstiftung: Jugendliche in Leipzig festgenommen

Die Polizei in Leipzig hat zwei Teenager festgenommen, die eine Frau und ihren Lebensgefährten getötet und anschließend das Mehrfamilienhaus in Brand gesetzt haben sollen.

Von Alexander Schierholz Aktualisiert: 19.02.2024, 14:38
Zwei Jugendloche sollen zwei Menschen umgebracht und dann das Haus angezündet haben. Tatort Waldzieststraße: In diesem Haus in Leipzig brach das Feuer aus.
Zwei Jugendloche sollen zwei Menschen umgebracht und dann das Haus angezündet haben. Tatort Waldzieststraße: In diesem Haus in Leipzig brach das Feuer aus. (Foto: Jan Woitas/dpa)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Leipzig/MZ - Ein Feuer, mehrere Verletzte und zwei Tote: Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Leipziger Ortsteil Paunsdorf untersucht die Polizei nun nicht nur die Brandursache, sondern ermittelt auch wegen Mordes.