„Informiert wählen“

„Informiert wählen“: Junge Leipziger informieren vor Bundestagswahl

Leipzig - Auch kurz vor des Bundestagswahl am Sonntag sind viele Wahlberechtigte noch unsicher, welcher Partei und welchem Kandidaten sie ihre Stimme geben sollen. Das will eine Gruppe junger Leipziger mit mit dem Projekt „Informiert wählen“ ...

20.09.2017, 12:28

Auch kurz vor des Bundestagswahl am Sonntag sind viele Wahlberechtigte noch unsicher, welcher Partei und welchem Kandidaten sie ihre Stimme geben sollen. Das will eine Gruppe junger Leipziger mit mit dem Projekt „Informiert wählen“ ändern.

Sie klären Menschen über Parteiprogramme auf und wollen sie so zur Wahl motivieren. Auf dem Portal werden Passagen aus den Wahlprogrammen verglichen. So soll jeder auf einen Blick erkennen, was die Parteien konkret fordern. Denn niemand wird sich tatsächlich durch über 700 Seiten verschiedener Programme und verklausulierter Sprache kämpfen.

Das Team von „www.informiert-waehlen.de“ hat die Ergebnisse des Vergleichs in einer Vergleichstabelle für die sechs großen Parteien veröffentlicht. „Die Menschen sollen aus ihrem Demokratieschlaf geholt und zur Wahrnehmung ihrer Mitbestimmungsmöglichkeiten motiviert werden!“, heißt es dort.