Leipzig/Halle

Flughafen Leipzig/Halle: Ab November fliegt Condor direkt vom Airport Schkeuditz nach Dubai

Leipzig - Ab dem 1. November 2017 wird die Fluggesellschaft Condor für den Reiseveranstalter FTI wöchentlich einen Direktflug von Leipzig/Halle nach Dubai anbieten, teilt Condor am Freitag mit.

16.03.2017, 16:20
Eine Boeing 757-300 der Fluggesellschaft Condor beim Start.
Eine Boeing 757-300 der Fluggesellschaft Condor beim Start. imago stock&people

Ab dem 1. November 2017 wird die Fluggesellschaft Condor für den Reiseveranstalter FTI wöchentlich einen Direktflug von Leipzig/Halle nach Dubai anbieten, teilt Condor am Freitag mit.

„Wir verzeichnen für die Vereinigten Arabischen Emirate eine sehr hohe Nachfrage“, erklärt FTI-Chef Dietmar Gunz die Entscheidung zum Ausbau. Die Emirate würden aktuell zu den Top-10-Urlaubsländern der Deutschen gehören.

Ab der Wintersaison 2017/18 soll eine Boeing 757-300 im Wochenrhythmus Urlauber ab Leipzig/Halle innerhalb von rund sechs Stunden Flugzeit in das Emirat bringen. Für Leipzig sei der Mittwochabend geplant.

Zielflughafen ist laut Condor der Airport „Al Maktoum International at Dubai World Central DWC“, ein Flughafen im Süden Dubais, der seit Oktober 2013 für Passagiere geöffnet ist. Dieser soll im Anschluss an die Expo 2020 zum größten Airport der Welt ausgebaut werden.

„Eine Woche in Dubai ist so mit Frühstück und Flug zum Beispiel ab Leipzig schon ab 549 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar“, so Elia Gad von FTI.  (mz)