Lkw gerät ins Schleudern

Unfall auf sehr glatter Straße: B86 zwischen Annarode und Siebigerode gesperrt

Wegen eines Unfalls am Freitagmorgen auf der B86 zwischen Annarode und Siebigerode ist die Straße dort voll gesperrt.

21.01.2022, 09:42 • Aktualisiert: 21.01.2022, 17:14
Symbofoto: Polizei und Feuerwehr im Einsatz
Symbofoto: Polizei und Feuerwehr im Einsatz (Foto: imago images/Einsatz-Report24)

Siebigerode/MZ - Nach einem Unfall ist die B 86 zwischen Siebigerode und Annarode am Freitagmorgen mehrere Stunden gesperrt worden. Ein Lkw war auf der glatten Straße ins Rutschen geraten. Ein entgegenkommendes Auto versuchte, einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich dem Laster aus und fuhr dabei die Böschung hinab auf einen Acker.

Der Lkw dagegen rutschte nach rechts von der Fahrbahn und prallte gegen ein Geländer sowie eine Betoneinfassung, beschreibt die Polizei den Unfallhergang. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer in seinem Fahrerhaus eingeklemmt. Er konnte mit Hilfe der Feuerwehr aus seiner Lage befreit werden, musste allerdings mit Verletzungen in eine Klinik gebracht werden, heißt es weiter.

Die Höhe des Schadens, der bei dem Unfall entstand, wird auf insgesamt 150.000 Euro beziffert. Während der Bergungsarbeiten war die B 86 gesperrt.