EIL

Kandidat im Wahlkreis 74

Mika-Sören Erdmann will als Vertreter der Jugend in den Bundestag

Mika-Sören Erdmann (Grüne) ist mit nur 20 Jahren der jüngste Kandidat. Digitalisierung und Ausbau des ÖPNV stehen ganz oben auf seiner Agenda.

Von Laura Nobel Aktualisiert: 01.09.2021, 14:13
Mika-Sören Erdmann (Grüne) ist der einzige Bundestagskandidat aus dem Wahlkreis 74, der im Saalekreis lebt. Aufgewachsen ist er in Schkopau.
Mika-Sören Erdmann (Grüne) ist der einzige Bundestagskandidat aus dem Wahlkreis 74, der im Saalekreis lebt. Aufgewachsen ist er in Schkopau. (Foto: Maik Schumann)

Merseburg/MZ - Mika-Sören Erdmann ist 20 Jahre alt. Aufgewachsen ist er mit vier Geschwistern in Schkopau und wohnt seit kurzem in Merseburg. Ende des Jahres will der Jungkandidat seine Ausbildung zum Mechatroniker abschließen. Vor drei Jahren trat Erdmann der Grünen Jugend bei und ist inzwischen auch Mitglied im Kreisvorstand der Grünen im Saalekreis.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.