Kulinarisches aus der Region

Kulinarisches aus der Region: Weitere Verkaufsorte für die Genussbox geplant

Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt - Bisher im E-Center Lehne am Sangerhäuser Riethweg und in der Eisleber Lebenshilfe

01.04.2017, 08:00

Die Genussboxen mit Produkten aus der Region soll es bald an mehreren Standorten im Landkreis Mansfeld-Südharz geben. Schon jetzt wird die Geschenkidee nicht mehr nur bei der Lebenshilfe in Eisleben zusammengestellt und verkauft, sondern auch im E-Center Lehne am Sangerhäuser Riethweg. Das bestätigte die Standortmarketinggesellschaft Mansfeld-Südharz (SMG). Man komme damit Kundenwünschen nach. Laut SMG-Projektleiter Andreas Blümner sollen die Boxen künftig auch in den Edeka-Märkten in Helbra, Roßla und Artern verkauft werden. Man setze pro Monat etwa 100 Boxen ab, insgesamt seien bisher 800 verkauft worden.

Die SMG hatte das Projekt gemeinsam mit der landeseigenen Agrarmarketinggesellschaft, dem Bauernverband Mansfeld-Südharz und dem Landkreis im vergangenen Jahr aus der Taufe gehoben. Für 30 Euro erhält der Käufer eine Sammlung von kulinarischen Spezialitäten aus der Region. Die Initiatoren haben 14 Direktvermarkter ins Boot geholt. In der Genussbox befinden sich unter anderem Wurstwaren, Honig, Süßwaren, Kekse, Liköre, Fruchtaufstriche und Wein.

Die Geschenkidee soll die Aufmerksamkeit auf die heimischen Produkte lenken, Reisebotschafter sein und somit helfen, die Wirtschaft zu fördern. Im Innenteil der Kiste ist Informationsmaterial zu den touristischen Highlights in Mansfeld-Südharz zu finden. Michael Lehne, der Chef des E-Centers, sagte, Edeka habe es sich auf die Fahne geschrieben, heimische Produkte zu fördern. „Regional und Supermarkt passen gut zusammen.“ (mz/fs)

Sie könnten auch weiter über das Internet unter www.genussbox-msh.de bestellt werden.