EIL

Kandidat im Wahlkreis 74

Der AfD-Rechtsaußen Farle will nach Berlin

Robert Farle (AfD) hat im Westen einst für den Kommunismus gekämpft. Warum er nun für die Rechtsaußenpartei in den Bundestag will.

Von Felix Fahnert Aktualisiert: 02.09.2021, 06:53
Robert Farle (AfD) aus Seeburg war zuletzt fünf Jahre Landtagsabgeordneter. Nun kandidiert er für den Deutschen Bundestag.
Robert Farle (AfD) aus Seeburg war zuletzt fünf Jahre Landtagsabgeordneter. Nun kandidiert er für den Deutschen Bundestag. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Eisleben/Merseburg/MZ - Robert Farle, 1950 in Bitz nahe Tübingen geboren, hat Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Bochum studiert. 17 Jahre lang war er für die DKP aktiv, u.a. als Stadtrat in Gladbeck. Nach der Wende gründete er in Halle eine Steuerberaterfirma, ist seit einem Jurastudium auch zugelassener Anwalt. 2015 trat er in die AfD ein, saß von 2016 bis 2021 für sie im Landtag.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.