Unfall am Sonntagnachmittag

Ford kommt in A-9-Fahrt Bitterfeld-Wolfen von der Fahrbahn ab - Fahrer hat Glück im Unglück

Die Autobahnpolizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 8.500 Euro.

17.01.2022, 11:03 • Aktualisiert: 17.01.2022, 11:18
Der verunglückte Ford neben der A9-Ausfahrt.
Der verunglückte Ford neben der A9-Ausfahrt. Foto: ZVAD

Bitterfeld/MZ - Im Bereich der Anschlussstelle Bitterfeld-Wolfen der A9 hat sich am Sonntag, 16. Januar, gegen 16.20 Uhr ein Unfall ereignet.

Der 26-jährige Fahrer eines Ford wollte von der A9 abfahren. In der Ausfahrt kam er allerdings mit seinem Auto links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Leitpfosten und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 8.500 Euro.

Der Fahrer blieb unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden.