1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Sachsen-Anhalt: SPD-Politiker und Ex-Finanzminister Jens Bullerjahn ist tot

Sachsen-AnhaltSPD-Politiker und Ex-Finanzminister Jens Bullerjahn ist tot

Der frühere Finanzminister und Vizeministerpräsident Jens Bullerjahn stirbt im Alter von 60 Jahren an einer seltenen Krankheit. Er ist friedlich im Beisein seiner engsten Familie entschlafen.

Von Kai Gauselmann Aktualisiert: 26.11.2022, 20:49
Der früherer Landesfinanzminister Jens Bullerjahn ist an den Folgen seiner schweren Erkrankung gestorben.
Der früherer Landesfinanzminister Jens Bullerjahn ist an den Folgen seiner schweren Erkrankung gestorben. Foto: picture alliance / Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa

Halle/MZ - Sachsen-Anhalts früherer Finanzminister und Vize-Ministerpräsident Jens Bullerjahn ist tot. Der Sozialdemokrat ist am Samstagnachmittag in einer Klinik in Eisleben (Kreis Mansfeld-Südharz) an den Folgen einer schweren und seltenen Erkrankung im Alter von 60 Jahren verstorben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.