1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Hits und Hymnen aus Ost und West: „Brüh’ im Lichte“

Hits und Hymnen aus Ost und West„Brüh’ im Lichte“

Was Sarah sang und Udo meinte: Das Zeitgeschichtliche Forum in Leipzig zeigt „Hits & Hymnen“. Eine Ausstellung über Lieder im Takt der Tagespolitik.

Von Mathias Schulze 26.01.2024, 11:30
In Leipzig ausgetellt:  Gitarre, die Udo Lindenberg 1987 dem DDR-Staatschef  Honecker in Wuppertal überreichte.
In Leipzig ausgetellt: Gitarre, die Udo Lindenberg 1987 dem DDR-Staatschef Honecker in Wuppertal überreichte. (Foto: DPA)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Leipzig/MZ. - Ost-Berlin, 2. Oktober 1987. Die Informationen, die der Zentrale Operationsstab der DDR in einem offiziellen Schreiben über Udo Lindenberg notiert, haben es in sich. Man lese und staune, man lache und weine: Des Panikrockers äußere Erscheinung sei durch eine „bewusst fläzige und lässige Gestik“ geprägt. Mehr noch: Lindenberg soll dem Status und der „Funktion seiner Partner bewusst missachtend und zum Teil diskreditierend“ entgegenstehen. Spezialwissen vom Feinsten.