Corona im Burgenlandkreis

Infektionsgeschehen im Burgenlandkreis weiterhin niedrig

Eine Maske muss weiterhin zum Einkaufen getragen werden.
Eine Maske muss weiterhin zum Einkaufen getragen werden. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/

Weißenfels/Zeitz - Für den Burgenlandkreis sind am Dienstag laut dem Robert-Koch-Institut keine Neuinfektionen gemeldet worden (Stand 0 Uhr). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt weiterhin bei 3,4.

Insgesamt waren damit seit Beginn der Pandemie 13.194 Menschen im Burgenlandkreis mit Corona infiziert. Die Anzahl der Personen, die mit oder an dem Coronavirus gestorben sind, liegt bei 597.