1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Blaulicht
  6. >
  7. Einsatz in der Altmark: Schüsse nahe Hassel: Plötzlich dringt ein Bewaffneter ins Militärgelände bei Stendal ein

Einsatz bei HasselBewaffneter dringt in Militärgelände bei Stendal ein und eröffnet das Feuer

Ein 20-Jähriger ist in ein Militärgelände nahe Hassel bei Stendal eingedrungen und hat dort das Feuer eröffnet.

Aktualisiert: 12.02.2024, 10:12
Ein bewaffneter Mann drang in ein Militärgelände bei Hassel nahe Stendal ein und eröffnete das Feuer.
Ein bewaffneter Mann drang in ein Militärgelände bei Hassel nahe Stendal ein und eröffnete das Feuer. Symbolbild: dpa

Hassel/DUR. - Plötzlich fielen Schüsse: Auf einem Militärgelände im Wald bei Hassel ist es am späten Freitagabend zu einem Vorfall mit einem Bewaffneten gekommen, wie die Polizei mitteilt.

Demnach soll der Mann erst um sich geschossen und sich dann schnell mit dem Auto wieder entfernt haben. Die Polizei habe den 20 Jahre alten Mann anschließend aber stoppen können, heißt es weiter von Seiten der Beamten.

Bei der Kontrolle des jungen Mannes fanden die Polizisten neben einer Schreckschusswaffe und dazugehörigen Patronen auch zwei Messer und Drogen. Auch ein Drogentest habe bei dem 20-Jährigen positiv reagiert.

Der Mann muss sich nun in einem Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren verantworten.