Verkehr

Welche Probleme es mit der Herabstufung der B180 in Grana gibt

Wer ist der richtige Ansprechpartner? Die Gemeinde Kretzschau oder die Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst?

Von Matthias Voss 17.05.2022, 10:35
Die B180 führt  unmittelbar durch die Stadt Zeitz, hier die Fischstraße. Das soll sich künftig ändern.
Die B180 führt unmittelbar durch die Stadt Zeitz, hier die Fischstraße. Das soll sich künftig ändern. Foto: Angelika Andräs

Grana/Droßdorf/MZ - Bei der Umverlegung der Bundesstraße 180, heraus aus der Stadt Zeitz in die Elsteraue hinein, könnte es Probleme geben. Nur ein kurzes Stück auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer Forst könnte zum Zünglein an der Waage werden. Dabei fühlt sich die Kommune gar nicht zuständig. „Sollten Sie nicht lieber mit uns sprechen?“ fragte Ratsmitglied Tilo Körner (CDU), der auch Mitglied des Kretzschauer Gemeinderates ist, Volker Seyd von der Landesstraßenbaubehörde (LSBB). Der Fachgruppenleiter Straßenverwaltung und -verkehr war zur jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates nach Droßdorf gekommen, um das Projekt vorzustellen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<