Sechs Monate Dauerbaustelle

Warum in Könderitz neue Wasserrohre erst geliefert und dann nicht werden konnten

In Könderitz soll eine neue Trinkwasserleitung gebaut werden, doch dann sagte das Unternehmen das Bauvorhaben ab und nach Beschwerden wieder zu. Ein halbes Jahr lang geht das schon so.

Von Yvette Meinhardt Aktualisiert: 05.08.2022, 14:52
Unter der alten Eiche in Könderitz steht Kurt Krämer.  Er engagierte sich viele Jahre lang  für sein Dorf und zeigt  die Straße, in der derzeit gebaut wird.
Unter der alten Eiche in Könderitz steht Kurt Krämer. Er engagierte sich viele Jahre lang für sein Dorf und zeigt die Straße, in der derzeit gebaut wird. (Foto: Yvette Meinhardt)

Könderitz/MZ - Die Einwohner von Könderitz sind sauer. „Seit einem halben Jahr leben wir auf einer Baustelle. Uns wurde eine neue Wasserleitung versprochen, die Rohre lagen auch schon da und irgendwann wurden diese wieder abgeholt“, macht Heiko Rother seinem Ärger Luft.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.