Prozess am Amtsgericht Zeitz

Kleptomanin unterwegs: Diebin aus Osterfeld hat beim Stehlen keine Kontrolle

Wegen Diebstahls ist eine Frau am Amtsgericht Zeitz zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Ein Gutachter geht von einer psychischen Störung aus. Warum die Osterfelderin dennoch nicht ohne Strafe davonkommt.

Von Matthias Voss 23.11.2022, 12:00
Das Amtsgericht in Zeitz
Das Amtsgericht in Zeitz (Foto: Krimmer)

Zeitz/Osterfeld/MZ - Vor dem Amtsgericht Zeitz ist jetzt eine 61-jährige Osterfelderin wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 3.600 Euro verurteilt worden. Im Mai 2020 hatte sie in einer Apotheke in der Zeitzer Innenstadt Waren im Wert von 120 Euro eingesteckt, ohne diese zu bezahlen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.