Gewalt

Nach Angriff in der Schwarzbiernacht: Wie geht es für Rollstuhlfahrer aus Zeitz weiter?

In der Schwarzbiernacht ist ein Rollstuhlfahrer verletzt worden und musste danach operiert werden. Der junge Mann und sein Begleiter berichten von dem Vorfall.

Von Isabell Bergner 23.06.2022, 08:00
Mit dem Rollstuhl (Beispielbild) war Marcel Schrimpf zur Schwarzbiernacht unterwegs.
Mit dem Rollstuhl (Beispielbild) war Marcel Schrimpf zur Schwarzbiernacht unterwegs. (Foto: Uwe Anspach/dpa)

Zeitz/MZ - Die Flugreise nach Ägypten im September ist schon gebucht, im August will Marcel Schrimpf eigentlich zum Dresdner Stadtfest. Doch dann kam die Schwarzbiernacht auf dem Zeitzer Altmarkt. Eigentlich wollte sich der Rollstuhlfahrer an jenem 11. Juni gemeinsam mit seinen Freunden nur etwas amüsieren. Am Ende der Nacht wird der junge Mann bei einer Auseinandersetzung verletzt, muss operiert werden und ist dadurch wieder ans Bett gefesselt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<