Langer Prozess erst mal abgeschlossen

Langer Prozess erst mal abgeschlossen: Die Stadt Zeitz hat jetzt ein Leitbild

Zeitz - Die Stadt Zeitz hat ein Leitbild: Zeitz - die grüne Wohn- und Kulturstadt an der Weißen Elster. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung der Beschlussvorlage zugestimmt. Seit Monaten waren Vorschläge zum Leitbild in verschiedenen Gremien diskutiert ...

Von Angelika Andräs 17.12.2019, 11:00

Die Stadt Zeitz hat ein Leitbild: Zeitz - die grüne Wohn- und Kulturstadt an der Weißen Elster. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung der Beschlussvorlage zugestimmt. Seit Monaten waren Vorschläge zum Leitbild in verschiedenen Gremien diskutiert worden.

Mitte Juni fanden im Friedenssaal des Zeitzer Rathauses die abschließenden öffentlichen Ideenwerkstätten zum Leitbildprozess statt, an denen laut Mitteilung der Pressestelle circa 80 Bürger teilnahmen. Danach wurden die Ergebnisse zusammengefasst und in Schriftform gebracht, ehe sie abschließend den Stadträten zur Abstimmung vorgelegt wurden.

„Das Leitbild ist der Kompass“

Oberbürgermeister Christian Thieme (CDU) hat den gesamten Leitbildprozess als Instrument für eine konstruktive, zielorientierte Weiterentwicklung der Stadt gesehen. „Ich freue mich über den Beschluss, denn er wird wegweisend für die Zukunft von Zeitz sein“, sagt er, „das Leitbild ist der Kompass, der den einzelnen Entscheidungen des Stadtrats und der Verwaltung eine gemeinsame Richtung gibt.“

Das Leitbild sei keineswegs für die Schublade, betont Thieme. Vielmehr helfe es, den Blick „auf unsere Gestaltungsmöglichkeiten zu lenken und nicht auf die Aspekte, die wir nicht unmittelbar beeinflussen können.“

„Arbeit war sehr anspruchsvoll“

Dazu ist laut Thieme eine kontinuierliche Evaluation und Weiterentwicklung des Leitbildes und des dazugehörigen Maßnahmenkataloges notwendig. Auch dieser wurde im Stadtrat mit großer Mehrheit beschlossen. „Erfreulich viele Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Unternehmer haben sich auch in ihrer Freizeit an der Entstehung des Leitbildes der Stadt Zeitz beteiligt“, sagt Thieme, „dafür möchte ich mich sehr herzlich bei ihnen bedanken, denn die Arbeit war sehr anspruchsvoll!

Wir haben ab sofort die demokratisch legitimierte Zukunftsvision Zeitz - die grüne Wohn- und Kulturstadt an der Weißen Elster. Dieses Ziel können wir jedoch nur verwirklichen, wenn wir zusammenhalten und gemeinsam für unsere Leitbild-Zielvision kämpfen. Ich freue mich darauf, diesen Weg gemeinsam mit den Bürgern zu gehen.“ (mz)