Bürgermeister

Nach über 30 Jahren im Amt: Bürgermeister Manfred Kalinka aus Meineweh ist gestorben

Manfred Kalinka war seit über 30 Jahre Ortsvorsteher von Meineweh, nun ist er nach kurzer Krankheit überraschend verstorben.

Von Iris Richter Aktualisiert: 29.06.2022, 15:59
Manfred Kalinka leitete als Bürgermeister seit über 30 Jahren die Geschicke der Gemeinde Meineweh. Jetzt ist er überraschend gestorben.
Manfred Kalinka leitete als Bürgermeister seit über 30 Jahren die Geschicke der Gemeinde Meineweh. Jetzt ist er überraschend gestorben. (Foto: Iris Richter)

Meineweh/MZ - „Mir macht die Arbeit bis heute Spaß, auch wenn unsere Finanzen nicht spaßig sind“, sagte Meinewehs Bürgermeister Manfred Kalinka im vergangenen Jahr anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums im Amt. Jetzt ist der 77-Jährige nach kurzer schwerer Krankheit überraschend gestorben.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.