Landkreis Wittenberg

Wegfall der Straßenausbaubeiträge sorgt bei Kommunen für Löcher im Haushalt

Gräfenhainichen erhält weniger Geld vom Land als erhofft für den Straßenausbau. Was das bedeutet und ob es anderen Städten im Kreis ähnlich ergeht.

Von Julius Jasper Topp und Paul Damm 29.09.2022, 10:22
In der Charlottenstraße in Wittenberg wird gegenwärtig gebaut. Die Stadtverwaltung spricht hier von einer Erschließung.
In der Charlottenstraße in Wittenberg wird gegenwärtig gebaut. Die Stadtverwaltung spricht hier von einer Erschließung. Foto: Thomas Klitzsch

Gräfenhainichen/Wittenberg/MZ - Durch den Wegfall der Straßenausbaubeiträge geraten Straßenbaumaßnahmen für einige Kommunen teurer als geplant. Statt der Anwohner zahlt nun das Land. Allerdings weniger als die Grundstückseigentümer hätten beitragen müssen. Das reißt in Gräfenhainichen ein Loch in den Haushalt.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.