1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Wittenberg
  6. >
  7. Demo gegen Rechts in Wittenberg: Hunderte Teilnehmer bei Demonstration am Sonntag

„Klare Kante gegen rechts“ Hunderte Menschen bei Demo am Sonntag in Wittenberg - Darum ertönten kurz Buhrufe

Rund 1.200 Menschen demonstrieren in der Lutherstadt unter dem Motto „Klare Kante gegen rechts“. Es gibt emotionale Reden, nachdenklich machende Lieder und eine wach rüttelnde Theaterszene zum Potsdamer Geheimtreffen und den Enthüllungen von „Correctiv“. Warum kurz Buhrufe ertönen.

Von Mario Dittrich Aktualisiert: 29.01.2024, 08:09
Hinter dem Banner „Wittenberg weltoffen“ schritten  die Kundgebungsteilnehmer  zum stillen Gedenken an der Stadtkirche.
Hinter dem Banner „Wittenberg weltoffen“ schritten die Kundgebungsteilnehmer zum stillen Gedenken an der Stadtkirche. (Foto: Sascha Graf)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Wittenberg/MZ. - Hunderte Menschen strömten am Sonnabend-Nachmittag auf den Wittenberger Marktplatz, um für Toleranz, Demokratie und Menschenrechte zu demonstrieren. Aufgerufen zu der Aktion hatte die in Wittenberg ansässige Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt. Und schon im Vorfeld wurde aus der Initiative ein Bündnis, unter dem sich eine breite Formation von Akteuren der Wittenberger Stadtgesellschaft versammelte.