AfD-„Spaziergang“ in Wittenberg

AfD-„Spaziergang“ in Wittenberg: Keine Demonstration, kaum Mund-Nasen-Schutz

Wittenberg - In vielen Städten lädt die AfD zu „Corona-Spaziergängen“ ein. In Wittenberg will man aber angeblich einfach nur so flanieren. Eine Demonstration sei das nicht.

Von Julius Jasper Topp und Thomas Liersch 23.11.2020, 19:31

Parteien sind nicht immer nur politisch unterwegs. Hin und wieder geht es auch einfach um Mitgliederbindung und -werbung oder wenigstens darum, präsent zu sein. Auf Sommerfesten werden Würstchen gegrillt, Bänke werden gestrichen und Kränze niedergelegt – und ja, manchmal wird auch gewandert. Diese Aktionen sind in Zeiten der Pandemie allerdings selten geworden. Man beschränkt sich auch im politischen Wittenberg auf das Nötigste: Stadtratssitzungen und Ausschüsse. Ansonsten gilt es, physisch besser Abstand zum Wähler zu halten.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.