1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Weißenfels
  6. >
  7. Weißenfels: Hund ausgesetzt - Immer mehr Tiere müssen ins Tierheim

Hund in Lützen ausgesetztVom Besitzer keine Spur: Warum immer mehr Hunde und Katzen ins Tierheim müssen

Immer häufiger werden Hunde und Katzen in Weißenfels und Umgebung von ihren Besitzern ausgesetzt und landen im Heim. Woran das liegen könnte und wie es jüngst einer Bulldogge erging.

Von Franz Ruch Aktualisiert: 24.01.2023, 10:29
Die weibliche Englische Bulldogge wurde am  13. Januar in Lützen aufgegriffen und in die Tierauffangstation  nach Blösien gebracht.
Die weibliche Englische Bulldogge wurde am 13. Januar in Lützen aufgegriffen und in die Tierauffangstation nach Blösien gebracht. (Foto: Tierauffangstation Blösien)

Weissenfels/Naumburg/MZ - Die Englische-Bulldoggen-Dame lässt die Ohren hängen. Schüchtern und ängstlich schaut sie aus ihrem Körbchen. Wie alt sie ist, lässt sich schlecht schätzen, sagt Madeleine Slimane von der Tierauffangstation in Blösien bei Merseburg. Hier lebt die Hündin seit letzter Woche, nachdem sie in dem Lützener Ortsteil Tornau gefunden wurde.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.