Schlittern im Schlosshof

Schlittern im Schlosshof: Weißenfels hat jetzt wieder eine Eisbahn

Weißenfels - Zweieinhalb Tage haben René Blunk und seine Kollegen von der Schweriner Firma Fungee benötigt, um im Innenhof des Schlosses Neu Augustusburg eine mobile Kunsteisbahn aufzubauen. Die Montage begann bereits am Sonnabend. Drei Sattelzüge waren nötig, um die Eisbahn von Mecklenburg-Vorpommern ins südliche Sachsen-Anhalt zu transportieren. Das verwundert nicht, schließlich verfügt diese über eine Eisfläche von 450 ...

12.11.2018, 15:39

Zweieinhalb Tage haben René Blunk und seine Kollegen von der Schweriner Firma Fungee benötigt, um im Innenhof des Schlosses Neu Augustusburg eine mobile Kunsteisbahn aufzubauen. Die Montage begann bereits am Sonnabend. Drei Sattelzüge waren nötig, um die Eisbahn von Mecklenburg-Vorpommern ins südliche Sachsen-Anhalt zu transportieren. Das verwundert nicht, schließlich verfügt diese über eine Eisfläche von 450 Quadratmetern.

Nach einem erfolgreichen Probebetrieb soll die Eisfläche am 24. November offiziell eröffnet werden. Die Weißenfelser und ihre Gäste können dann erstmalig im Schlosshof Schlittschuh laufen. In den vergangenen Jahren stand die Eisbahn auf dem Weißenfelser Marktplatz und später dem Klingenplatz. Da die Sanierung des Marktes noch immer nicht abgeschlossen ist, braucht es auch in diesem Jahr ein Ausweichquartier für die Schlittschuhläufer. (mz)