1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Weißenfels
  6. >
  7. Autobahn A 38: Lkw-Unfall bei Lützen auf A38 - Vollsperrung aufgehoben

Autobahn A 38Lkw-Unfall bei Lützen auf A38 - Vollsperrung aufgehoben

Bei Lützen ist am Samstagmorgen auf der A38 ein Lkw verunglückt. Die Autobahn konnte erst am Abend wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Aktualisiert: 10.12.2022, 14:51
Am Samstag kam es auf der A38 bei Sösssen zu einem Lkw-Unfall.
Am Samstag kam es auf der A38 bei Sösssen zu einem Lkw-Unfall. (Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Lützen/dpa/MZ/DUR - Auf der Autobahn 38 Richtung Göttingen zwischen Markranstädt und Lützen ist am frühen Samstagmorgen ein Lkw auf der Fahrbahn verunglückt. Die Richtungsfahrbahn war deshalb bis auf weiteres voll gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Die Sperrung dauerte den ganzen Samstag über an.

Nach der Bergung des Tankaufliegers musste die Fahrbahn noch von ausgelaufenem Biodiesel gereinigt werden. Gegen 20:30 Uhr konnte die Fahrbahn Richtung Göttingen am Samstag wieder für den Verkehr freigegeben werden. Es entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe am Fahrzeug und den Verkehrsleiteinrichtungen.

Der Lkw sei aufgrund der Witterungsverhältnisse ins Schlingern geraten und liegen geblieben. Der Fahrer wurde nicht verletzt.