1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Sangerhausen
  6. >
  7. Kulinarische Adventsserie: Welche Weihnachtsleckerei aus dem Baltikum in Tilleda gebacken wird

KULINARISCHE ADVENTSSERIE Mit Video: Welche Weihnachtsleckerei aus dem Baltikum in Tilleda gebacken wird

Donald Hilbert aus Tilleda lebt das Kirchenjahr. Der Pfarrer im Ruhestand erinnert sich an Weihnachten daheim und bäckt in der Adventszeit besondere Plätzchen. Bonus: Im Video erklärt Sternekoch Philipp Liebisch aus Stolberg, wie man eine gute Gemüsebrühe kocht.

Von Steffi Rohland 04.12.2023, 18:00
Donald Hilbert schneidet die gekühlten Teigwürste. Die Lucia-Plätzchen müssen dann gut zwölf Minuten im Ofen gebacken werden.
Donald Hilbert schneidet die gekühlten Teigwürste. Die Lucia-Plätzchen müssen dann gut zwölf Minuten im Ofen gebacken werden. Foto: S. Rohland

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Tilleda/MZ. - Für Donald Hilbert war Weihnachten immer eine arbeitsintensive Zeit. Der Pfarrer im Ruhestand, der aus Haldensleben in der Altmark stammt, freute sich deshalb immer, an den Feiertagen „bekocht“ zu werden. Bei ihm daheim sorgte seine Mutter für den festlich gedeckten Tisch. Da gab es Speisen, die er auch heute noch gern isst. Dazu gehört natürlich als Vorsuppe die Altmärkische Hochzeitssuppe, deren Rezept er sogar, ohne im Kochbuch nachzuschlagen, erklären kann.