1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Sangerhausen
  6. >
  7. Weihnachtsmarkt in Sangerhausen: Termine und Programm-Highlights

EIL

Adventszeit Weihnachten in Sangerhausen - Alle Infos zum Weihnachtsmarkt und den Veranstaltungen in der Umgebung

Der Weihnachtsmarkt in Sangerhausen öffnet gute drei Wochen lang seine Pforten. Natürlich findet auch das Highlight - der "Advent in den Rosenhöfen" - in diesem Jahr wieder statt. Auch die umliegenden Gemeinden haben in der Vorweihnachtszeit den ein oder anderen Adventsmarkt organisiert.

Aktualisiert: 29.11.2023, 14:02
Archivbild - Wie auch im vergangenen Jahr wird es auf dem Sangerhäuser Weihnachtsmarkt eine Eislaufbahn geben.
Archivbild - Wie auch im vergangenen Jahr wird es auf dem Sangerhäuser Weihnachtsmarkt eine Eislaufbahn geben. (Foto: Jürgen Lukaschek)

Sangerhausen/MZ. - In Sangerhausen und Umgebung gibt es zur Adventszeit einige Veranstaltungen. Der Weihnachtsmarkt in der Rosenstadt beginnt am 30. November und kann bis zum 23. Dezember täglich besucht werden.

Lesen Sie auch: Weihnachtsmärkte in Sachsen-Anhalt: Öffnungszeiten, Lage und Programm

Wann findet der Weihnachtsmarkt in Sangerhausen statt?

  • Eröffnung: 30. November 2023 um 18 Uhr
  • Ende: 23. Dezember 2023

Reguläre Öffnungszeiten:

  • Donnerstag 15 bis 20 Uhr
  • Freitag 15 bis 21 Uhr
  • Samstag 13 bis 21 Uhr
  • Sonntag 13 bis 18 Uhr

Wo findet der Weihnachtsmarkt in Sangerhausen statt?

Der Weihnachtsmarkt in Sangerhausen findet auf dem Marktplatz statt.

Programm und Angebote auf dem Sangerhäuser Weihnachtsmarkt

Rund drei Wochen lang können Besucher immer donnerstags bis sonntags den Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in Sangerhausen besuchen. Eröffnet wird dieser am 30. November um 18 Uhr mit einem Bläserquartett und Stollenanschnitt. Highlight des Weihnachtsmarktes ist die Eisbahn, welche dank Spenden von Sponsoren den Besuchern kostenfrei zur Verfügung steht.

Auf den Bühnen wird es ein wechselndes Programm geben. So tritt beispielsweise am 1. Dezember um 19 Uhr DJ Blacksmith auf, am Donnerstag 7. Dezember die Akustik Band Two Rock und am Samstag 9. Dezember die Heavy Metal Band Osaka Rising aus Erfurt. Das vollständige Programm finden Sie unter www.wm-sgh.de/programm.

Für Kinder gibt es jeden Sonntag ab 14 Uhr Märchenklassiker im Ratskeller zu erleben. Dort findet freitags und samstags jeweils um 21 Uhr auch die Apré-Ski Party für tanzfreudige Weihnachtsmarktbesucher statt.

Advent in den Rosenhöfen

Die traditionelle Veranstaltung „Adventin den Rösenhöfen“ findet am Freitag, 8. Dezember statt. In der Zeit von 16 bis 22 Uhr können die verschiedenen Höfe in Sangerhausen besucht werden.

Weihnachten in Edersleben

Edersleben - Bereits am 2. Dezember findet in Edersleben der Adventsmarkt im und am Dorfgemeinschaftshaus statt. Der Männerchor, die Hegerlerchen und die Kinder der Kita läuten die Adventszeit ein. Neben selbstgebackenen Kuchen gibt es Gegrilltes und Glühwein. Es können auch handgemachte weihnachtliche Geschenke erworben werden.

Der Weihnachtsmarkt an der Kirche in Edersleben findet am 9. Dezember ab 14 Uhr statt. Es gibt gegrillte und geräucherte Forellen vom Angelverein , Glühwein, natürlich Steaks und Würstchen vom Feuerwehrverein und Waffeln von dem Kindergartenverein. Auch der Weihnachtsmann wird erwartet.

Weihnachtsmarkt in Stolberg

Stolberg - Am dritten Adventswochenende (16. und 17. Dezember) wird der Weihnachtsmarkt in Stolberg eröffnet. Jeweils von 11 bis 19 Uhr erwartet die Besucher dort ein reges Marktmarktreiben, Bühnenprogramm und ein Auftritt der Kita-Kinder.

Weihnachtsmärkte 2023: Weitere Termine in Sangerhausen und Umgebung

Nienstedt – Bereits am 25. November ab 15 Uhr kann der Wintermarkt auf dem Teichdamm besucht werden. Dort kann man beim Pelzkocherverein am Lagerfeuer Würstchen, Stockbrot, Waffeln, Langos, gebrannte Mandeln und Glühwein schlemmen.

Allstedt – Der Advent im Turm auf dem Gelände der Vorburg am Schloss Allstedt kann an den Adventswochenenden freitags von 16 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 20 Uhr besucht werden. Leckereien sowie ein Spaziergang um das Allstedter Schloss locken – auch am 22. und 23. Dezember.

Roßla - Am 1. Dezember wird in Roßla in die Sankt Trinitatiskirche zum Adventssingen eingeladen. Anschließend sorgt der Kita-Förderverein auf dem Schlossplatz für Überraschungen. Am Samstag, 2. Dezember, sowie am Sonntag, 3. Dezember, lädt der Heimat - und Schlossverein Roßla zu einer märchenhaft anheimelnden Atmosphäre bei Kerzenschein und Weihnachtsliedern ins „Ohle Huss“ ein, der Weihnachtsmarkt findet jeweils von 14 bis 18 Uhr statt. Mehr zum Programm des Ortes im Dezember finden Sie hier.

Rottleberode - Pünktlich am 1. Dezember wird sich in Rottleberode das erste Adventskalendertürchen für Rottleberöder und Gäste öffnen. „Eine Adventszeit voller Überraschungen“ versprechen die Ausrichter, Familien und Vereine wollen Licht in die dunkle Jahreszeit bringen. Neben wärmenden Getränken für Groß und Klein gebe es auch etwas für den kleinen Hunger, heißt es. Der Reinerlös fließe mit in die Neugestaltung des Spielplatzes „Zur Festwiese“ und Überraschungen für die Jüngsten zum Weihnachtsmarkt. Hier gibt's noch weitere Infos >>

Wickerode - Am 2. Dezember 15 Uhr findet der Weihnachtsmarkt in Wickerode am Gemeindehaus statt.

Riestedt – Der Weihnachtsmarkt in Riestedt findet am 2. Dezember auf dem Gelände der Freien Schulen und der Feuerwehr statt. Los geht es 13 Uhr, die Riestedter Vereine sorgen für ein vielfältiges kulinarisches Angebot und Kinder fahren kostenlos Karussell. Um 14.30 Uhr gibt es ein Mitmach-Märchen in der Turnhalle, 16 Uhr treten dort vier Chöre auf. Auch Kutschfahrten durch den Ort werden angeboten.

Schwenda - Am 2. Dezember ab 16 Uhr wird in Schwenda vor dem Haus des Gastes ein Weihnachtsmarkt aufgebaut. Es gibt Glühwein, Gegrilltes und Waffeln.

Allstedt - Einen Lichterzauber mit dem Heimatverein im großen Innenhof der Heimatstube gibt es in Allstedt am 2. Dezember. Ab 15 Uhr geht es am großen Weihnachtsbaum vor dem Rathaus los, dann geht es im Hof der Heimatstube weiter mit Musik, Verkaufsständen und allerlei kulinarischen Verlockungen. Neben Gegrilltem und Spanferkel ist diesmal auch Gulasch im Brotlaib im Programm. Auch die echte Feuerzangenbowle wird wieder im großen Kessel zubereitet. Gegen 15.30 Uhr gibt’s eine Weihnachtsmannsprechstunde. Wann abends Schluss ist, bestimmen die Besucher.

Hainrode - Am 3. Dezember ab 14 Uhr lädt Hainrode zum Weihnachtsmarkt ein. Handarbeiten, weihnachtliche Dekoration, Holzarbeiten, Angebote des Dorfladens mit Produkten aus der Region sowie Besen aus der Besenbinderwerkstatt warten auf die Besucher. Auch gibt es kulinarische Köstlichkeiten auf jeden geöffneten Hof. Die Schmiede und das alte Schmiedehaus mit der Uhrmacher- und Schmuckwerkstatt sind ebenfalls geöffnet.

Berga - Der Nikolausmarkt in Berga, den der Gewerbeverein in Zusammenarbeit mit der Gemeinde organisiert hat, findet am 3. Dezember ab 13 Uhr statt. Offizielle Eröffnung des Marktes ist gegen 14 Uhr. Die kleinen Artisten vom Kinderzirkus "Wundertüte" zeigen ab 14.30 Uhr ihr Können, bevor 15 Uhr die Kinder der Kita "Thyraspatzen" ihren Auftritt haben. Im Anschluss trifft der Nikolaus auf dem Markt ein.

Bennungen - Am 3. Dezember ab 15 Uhr kann man in Bennungen das Tannenbaumsetzfest besuchen. Gemeinsames Baumschmücken, Glühwein und Bockwurst warten an diesem Tag auf die Besucher.

Brücken - Ab 14.30 Uhr am 3. Dezember wird es vor dem Dorfgemeinschaftshaus in der Hauptstraße in Brücken weihnachtlich. Die Kita „Sonnenschein“ wird den Markt mit einem kleinen Programm eröffnen. Anschließend können sich die Besucher auf verschiedene Marktstände, Leckeres vom Grill und den Weihnachtsmann freuen.

Katharinenrieth – Zum Adventsfest mit der Blaskapelle Katharina und dem Weihnachtsmann am 9. Dezember ab 15 Uhr lädt der Heimatverein ein.

Sittendorf - Ab 15 Uhr wird an der Kirche Sankt Laurentius und auf dem Dorfplatz in Sittendorf am 9. Dezember ein Weihnachtsmarkt aufgebaut. Ein weihnachtliches Konzert mit Anja Ehrke haben der FSV Sittendorf und Feuerwehrverein Sittendorf organisiert. Höhepunkt des weihnachtlichen Marktes mitten im Ort wird der Weihnachtsmann mit Traktorkutsche sein. Zudem gibt es viele Leckereien und Deftiges vom Grill.

Allstedt – Ein Weihnachtsfest der Kinder findet auf dem Gelände der Grundschule und der benachbarten St. Johanniskirche am 9. Dezember statt.

Start ist 14 Uhr, alle Kinder aus Allstedt und den Ortsteilen sind herzlich eingeladen zu Zuckerwatte, Crepes und anderen Leckereien. Man kann Geschenke für Eltern und Großeltern basteln und auch der Weihnachtsmann schaut mit Geschenken vorbei.

Wallhausen - Einen Weihnachtsmarkt wird es am 9. Dezember am Schloss Wallhausen geben. Von 14 bis 22 Uhr erklingt dort weihnachtliche Musik im stimmungsvollen Ambiente.

Thürungen - Am Sonntag, 10. Dezember, wird es von 15 bis 20 Uhr weihnachtlich im Dorfgemeinschaftshaus in Thürungen. Ab 16.30 Uhr hat sich dort übrigens der Weihnachtsmann angekündigt.

Hayn - Ab 14.30 Uhr veranstalet die Gemeinde Hayn am 15. Dezember eine Gemeindeweihnachtsfeier. Der Weihnachtsmarkt auf dem Festplatz öffnet ab 17 Uhr. Auch der Weihnachtsmann hat einen Besuch angekündigt.

Hohlstedt - Der Heidehof Hohlstedt veranstaltet am 16. Dezember eine Hofweihnacht. Ab 19 Uhr (Einlass ist ab 18 Uhr) wird dort die Partyband Swagger brandneue Hits und auch Klassiker zum Besten geben.

Allstedt – Die Mühlenweihnacht auf dem Gelände der Stadtmühle findet am 16. Dezember in der Zeit von 14 bis 20 Uhr statt. Es gibt Livemusik, Glühwein, süße und deftige Leckereien und Verkaufsstände.

Kelbra - Auf dem Kirchplatz der Georgii Kirche findet am 17. Dezember von 14 bis 18 Uhr ein Weihnachtsmarkt statt. Die Kindergärten der Stadt eröffnen den Markt mit einem kleinen Programm. Kaffee und Kuchen gibt es im Knopfmachermuseum. Auch hier bringt der Weihnachtsmann kleine Geschenke.

Bennungen - Der 13. Bennunger Weihnachtsmarkt findet am 22. und 23. Dezember statt. Am Freitag öffnet dieser um 16 Uhr. 14.30 Uhr wird der Weihnachtsmarkt mit dem Kirchenchor in der Kirche eröffnet. Anschließend führen die Kinder der Kita "Pfiffikus" ein kleines Programm auf. Zudem hat der Weihnachtsmann um 16 Uhr seinen Besuch angekündigt.

Sangerhausen – Das Weihnachtssingen im Amphitheater am Alten Schloss am 22. Dezember ist seit vielen Jahren für die Sangerhäuser DER gemütlich-musikalische Start in die Weihnachtsfeiertage. Ab 18 Uhr sind Besucher willkommen und werden mit einer Kerze und einem Textheft ausgestattet. Im Amphitheater werden dann gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, zuvor und danach gibt es Glühwein, Imbiss und kleine Geschenkangebote. Organisiert wird das Ganze vom Förderverein der Kreismusikschule.