1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Sangerhausen
  6. >
  7. Phänologische Beobachtung im Südharz: Pflanzen zeigen den Vorfrühling an

Phänologische Beobachtung im SüdharzPflanzen zeigen den Vorfrühling an

Im Phänologischen Garten in Roßla dokumentiert Armin Hoch vom Biosphärenreservat die Blühzeit von Schneeglöckchen und Co. für die Wissenschaft.

Von Steffi Rohland 11.02.2024, 16:00
Armin Hoch dokumentiert die Blühphasen der Bäume, Sträucher und Blumen im Phänologischen Garten in Roßla.
Armin Hoch dokumentiert die Blühphasen der Bäume, Sträucher und Blumen im Phänologischen Garten in Roßla. Foto: Steffi Rohland

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Roßla - Pollenallergiker werden es schon wissen: Der Vorfrühling ist da. Am Mühlgraben im Phänologischen Garten in Roßla blühen die Haselnusssträucher. Armin Hoch vom Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz betrachtet die filigranen dunkelroten Blüten. Bei dem herrschenden nieseligen Wetter stäuben die männlichen, auf rund zehn Zentimeter Länge gestreckten Kätzchen nicht. Armin Hoch notiert das Blühstadium des einheimischen Strauches.