Strukturwandel

Mansfeld-Südharz will vom Großforschungszentrum im Mitteldeutschen Revier profitieren

Mit dem „Center for the Transformation of Chemistry“ (CTC) soll ein Großforschungszentrum im „Mitteldeutschen Revier“ entstehen. Davon könnte auch Mansfeld-Südharz profitieren.

Von Joel Stubert 30.09.2022, 13:15
Symbolfoto - Der Startschuss für das Großprojekt soll bereits im Jahr 2023 sein.
Symbolfoto - Der Startschuss für das Großprojekt soll bereits im Jahr 2023 sein. (Foto: imago/Rainer Weisflog)

Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt/MZ - Die derzeitige Energiekrise hat auch gerade die chemische Industrie mit ihren Zentren im Süden Sachsen-Anhalts schwer getroffen. Umso besser kommt die Nachricht daher, die auf der Bundespressekonferenz in Berlin am Donnerstag verkündet wurde.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.