1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Sangerhausen
  6. >
  7. Masern bleiben Thema: Gesundheitsamt Mansfeld-Südharz prüft 154 Fälle auf Verstoß gegen Masern-Impfpflicht

Masern bleiben Thema Gesundheitsamt Mansfeld-Südharz prüft 154 Fälle auf Verstoß gegen Masern-Impfpflicht

Seit 2020 müssen Kinder und Mitarbeiter in Gemeinschaftseinrichtungen Impfschutz gegen Masern nachweisen. Wie es um die tatsächliche Impfquote im Landkreis steht.

Von Grit Pommer Aktualisiert: 25.03.2024, 16:24
In einem Impfausweis ist das Kästchen für die Masernimpfung angekreuzt.
In einem Impfausweis ist das Kästchen für die Masernimpfung angekreuzt. Foto: Tom Weller/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Sangerhausen/mz. - Nach drei infektionsfreien Jahren sind 2023 die Masern auch in Sachsen-Anhalt zurückgekehrt. Landesweit wurde zwar mit 19 noch eine überschaubare Zahl an Fällen registriert. Doch vor allem für Säuglinge, die noch nicht geimpft werden können, ist die hochansteckende Krankheit gefährlich. Es drohen schwere Hirnschäden.