30 Jahre Jugendwehr Querfurt

Junge Brandschützer erklären: „Kameradschaft ist das A und O“

Die Jugendfeuerwehr Querfurt feiert Jubiläum. Dort wächst der Nachwuchs für den aktiven Dienst heran. Gerrit, Nathalie und Jeremy erklären, warum sie dabei bleiben wollen.

Von Robert Briest 11.07.2022, 17:45
Gerrit Schmeißer, Nathalie Andrea Brünner und Jeremy Becker (v. l.) wollen auch später als Erwachsene löschen.
Gerrit Schmeißer, Nathalie Andrea Brünner und Jeremy Becker (v. l.) wollen auch später als Erwachsene löschen. Foto: Robert Briest

Querfurt/MZ - „Mich fasziniert einfach, dass die Leute Menschen retten. 24/7 freiwillig für uns da sind“, erklärt Nathalie Andrea Brünner, weshalb sie sich in der Feuerwehr engagiert. Die 15-Jährige gehört wie der elfjährige Jeremy Becker und Gerrit Schmeißer zur Querfurter Jugendfeuerwehr, die am Wochenende mit einem Fest auf dem Markt und einer Stadtrallye ihr 30. Jubiläum beging.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.