1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Feuerwehr im Harz: Hilfe für Hubschrauber und Löschflugzeug: Was die Kameraden aus der Stadt Falkenstein erlebt haben

Feuerwehr im HarzHilfe für Hubschrauber und Löschflugzeug: Was die Kameraden aus der Stadt Falkenstein erlebt haben

Die sieben freiwilligen Feuerwehren der Stadt Falkenstein sind in diesem Jahr bereits knapp 100 Mal ausgerückt. Welche besonderen Einsätze, Übungen und Lehrgänge es gegeben hat.

Von Kjell Sonnemann 27.11.2023, 16:14
Bei der Großübung auf der Burg Falkenstein bauen die Neuplatendorfer eine Löschwasserversorgung auf.
Bei der Großübung auf der Burg Falkenstein bauen die Neuplatendorfer eine Löschwasserversorgung auf. (Foto: Korn)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Falkenstein/MZ. - Eine Einsatzpremiere hat es in diesem Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Stadt Falkenstein/Harz gegeben: In der Nacht zum 7. Juli haben Kameraden einen Hubschrauberlandeplatz ausgeleuchtet. Dadurch konnte der Rettungshelikopter sicher landen, einen Patienten aufnehmen und wieder starten. Als Landeplatz ist der Sportplatz in Ermsleben angegeben: Mit Beleuchtungssätzen und Fahrzeugen der Wehren sowie der Flutlichtanlage ist es ausreichend hell zum Landen, erläuterte Stadtwehrleiter Guido Hildebrandt.