1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Flyer bietet neue Sicht auf Harzort: „Fotos? Das wäre ja langweilig“

Flyer bietet neue Sicht auf Harzort„Fotos? Das wäre ja langweilig“

Schüler der Sine-Cura-Schule Gernrode haben historische Orte in Rieder gezeichnet. Jetzt sind sie in einer Ausstellung zu sehen. Die Bilder führen auf einem ganz besonderen Weg durch den Ort und bieten dabei ein Aha-Erlebnis.

Von Rita Kunze 02.02.2024, 16:00
Grafikerin Uta Wolf (l.) berichtet vom Projekt der Sine-Cura-Schüler, deren Zeichnungen in der Alten Elementarschule gezeigt werden.
Grafikerin Uta Wolf (l.) berichtet vom Projekt der Sine-Cura-Schüler, deren Zeichnungen in der Alten Elementarschule gezeigt werden. Foto: Regina Simon

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Gernrode/MZ. - „In der Ausstellung gibt es kein Bild mit düsterer Stimmung. Sie haben alle eine Leichtigkeit“, sagt Gabriele Schober vom Gernröder Kulturverein über die Zeichnungen, die bis zum Sommer in der Alten Elementarschule zu sehen sind.