1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Quedlinburg
  6. >
  7. Frühere POS Hedersleben: Anlage für betreutes Wohnen kann gebaut werden – wer sie später betreiben wird

Frühere POS HederslebenAnlage für betreutes Wohnen kann gebaut werden – wer sie später betreiben wird

Der Bauantrag ist genehmigt, die Arbeiten haben begonnen: Auf dem Grundstück der früheren Oberschule in Hedersleben sollen Häuser für betreutes Wohnen und eine Tagespflege entstehen.

Von Kjell Sonnemann 01.12.2023, 20:40
Andreas Ebert zeigt eine Projektzeichnung, die in der Dokumentenhülse für die Nachwelt aufbewart wird.
Andreas Ebert zeigt eine Projektzeichnung, die in der Dokumentenhülse für die Nachwelt aufbewart wird. (Foto: Sonnemann)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Hedersleben/MZ. - Projektzeichnungen wie Lageplan und Längsschnitte des Bauvorhabens, den Gemeinderatsbeschluss und ein Foto der Kaufpreiszahlung sowie eine Mitteldeutsche Zeitung füllen unter anderem die Dokumentenhülse, die in einem Gebäude der künftigen Anlage für betreutes Wohnen eingebaut wird: 15 Reihenhäuschen und eine Tagespflege sollen auf dem Gelände der frühere Sigmund-Jähn-Oberschule in Hedersleben entstehen.