Aktueller Blaulichtreport

Aktueller Blaulichtreport : Mann schlägt und droht mit dem Messer

Quedlinburg - Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei sollen zwei minderjährige indische Flüchtlinge im Alter von 15 und 17 Jahren am Sonnabend gegen 19.15 Uhr auf dem Quedlinburger Bahnhof von bislang Unbekannten beleidigt bzw. körperlich angegriffen worden ...

Von Frank Ruprecht 17.10.2016, 14:25
Polizeiauto mit Blaulicht
Polizeiauto mit Blaulicht dpa

Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei sollen zwei minderjährige indische Flüchtlinge im Alter von 15 und 17 Jahren am Sonnabend gegen 19.15 Uhr auf dem Quedlinburger Bahnhof von bislang Unbekannten beleidigt bzw. körperlich angegriffen worden sein.

Die beiden Jugendlichen hielten sich im Bereich des Bahnsteiges 1 auf, als ein ca. 14-Jähriger den 15-jährigen Flüchtling beleidigte und mit einem Bierflaschenverschluss bewarf. Kurz danach erschien ein ca. 35-Jähriger am Tatort, schlug den 15-Jährigen ins Gesicht und trat ihn. Dann er den 17-Jährigen mit einem Messer. Anschließend ergriffen die beiden Minderjährigen die Flucht  und zeigten diesen Vorfall einen Tag später bei der Polizei an.

Das zuständige Sachgebiet für Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Der gesuchte ca. 14 alte Jugendliche wird ca. 1,60 bis 1,65 Meter groß beschrieben. Er trug kurzes braunes Haar, welches links gescheitelt war. Er war mit einer blauen Jacke bekleidet.

Der zweite Gesuchte, ein ca. 35 Jahre alter Mann, war mit einer schwarzen Lederjacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Zum Tatzeitpunkt hielt sich eine fünfköpfige Personengruppe auf dem Bahnhof auf, wobei einer aus der Gruppe den 15-Jährigen indischen Flüchtling gestoßen haben soll. Dieser Gesuchte trug einen auffälligen Tunnelohrring. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die diese Auseinandersetzungen beobachtet haben und Hinweise geben können.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674193 oder jede andere Polizeidienststelle. (mz)