Lottoglück mit 373.697 Euro

Hochgewinne gehen in den Burgenlandkreis: Fünf Spieler sahnen am Samstag ab

24.01.2022, 16:43
Fünf Spieler im Burgenlandkreis konnten sich nach der Samstagsziehung über Hochgewinne freuen.
Fünf Spieler im Burgenlandkreis konnten sich nach der Samstagsziehung über Hochgewinne freuen. (Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild)

Naumburg - Fortuna hat es am Sonnabend mit Lottospielern im Burgenlandkreis besonders gut gemeint: Gleich fünf sogenannte Hochgewinne wurden hier erzielt. Hochgewinne sind Geldbeträge ab einer Summe von 5.000 Euro. Besonders laut jubeln konnte ein Spieler nach der Ziehung des Samstagslottos 6 aus 49. Er hatte sechs Richtige auf seinem Schein und darf sich über 373.697 Euro freuen. Die gezogenen Gewinnzahlen 5, 7, 9, 13, 46 und 49, so teilte die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt mit, seien bundesweit beliebt gewesen. Denn insgesamt habe es acht Spieler mit diesen Zahlen gegeben.

Zwei weitere Lottospieler konnten sich nach der gleichen Ziehung über einen Fünfer mit Zusatzzahl freuen - und damit über jeweils 9.343 Euro. Bundesweit hatten insgesamt 97 Spieler den Superfünfer. Doch damit nicht genug. Auch im Spiel 77 und Super 6 hatten Tipper aus dem Burgenlandkreis am Wochenende Glück. Sie gewannen 7.777 und 6.666 Euro.

Die jetzt erzielten Gewinne sind die ersten Hochgewinne des Jahres, die in den Burgenlandkreis gingen. 2021 glückte das laut Lotto-Unternehmen 57-mal. Erst Anfang November war von einem Spieler aus dem Burgenlandkreis der Jackpot im Lotto „6 aus 49“ geknackt worden. Dafür gab es satte 7,4 Millionen Euro. (ank)