1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Merseburg
  6. >
  7. Förderverein Röglitz: Tradition wiederbelebt - Röglitz feiert Weinbau-Comeback

Förderverein RöglitzTradition wiederbelebt - Röglitz feiert Weinbau-Comeback

Röglitz war einst bekannt für seinen Weinbau, doch die Tradition ging vor langer Zeit verloren. Dank des örtlichen Fördervereins ist sie nun zurück.

Von Laura Nobel 11.07.2023, 15:00
Die Mitglieder des Fördervereins Röglitz verkosten am Vereinshaus ihren ersten Wein.
Die Mitglieder des Fördervereins Röglitz verkosten am Vereinshaus ihren ersten Wein. (Foto: Laura Nobel)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Röglitz/MZ - „Schön fruchtig, die Säure ist nicht zu stark – ein gutes Sommergetränk“, sagt Andreas Gasch, nachdem er einen Schluck vom Wein genommen hat. Es ist nicht irgendein Wein, sondern ein ganz besonderer: Vergangene Woche hat der Förderverein Röglitz den ersten Wein des Ortes nach langer Zeit verkostet. Damit ist die Weinbautradition des Dorfes, die eine lange Geschichte hat, wieder zum Leben erweckt. Schließlich heißt der Slogan des Schkopauer Ortsteils „Wo Traditionen wohnen“. Und das Ergebnis kann sich sehen und vor allem schmecken lassen.