1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Merseburg
  6. >
  7. Interview über Long Covid: Chefärztin des Basedow-Klinikums in Merseburg: „Die große Epidemie ist ausgeblieben“

Interview über Long Covid Chefärztin des Basedow-Klinikums in Merseburg: „Die große Epidemie ist ausgeblieben“

Die Coronainfektion hatte für manch Betroffenen langfristige Folgen. Bettina Wilms, Chefärztin am Basedow-Klinikum des Saalekreis erklärt, welche Rolle Long Covid heute noch spielt und warum Behandlungsangebote für Patienten fehlen.

02.04.2024, 11:41
Long-Covid-Patient
Long-Covid-Patient Symbolfoto: Sina Schuldt/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Querfurt/Merseburg/MZ - Ostern 2020. Der erste Lockdown. Für Jahre wird Corona danach eine bestimmende Größe. Viele erkranken ein- oder mehrmals. Bei manchen halten die Folgen lange an. Long Covid entwickelt sich zur großen Sorge. Hat sich die bewahrheitet? Und gibt es heute noch neue Fälle? Darüber sprach Robert Briest mit Bettina Wilms, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Basedow-Klinikum.