Messer-Angriff in Wohnung

Messer-Angriff in Akener Wohnung: 26-jähriger Iraner wegen versuchten Totschlags festgenommen

Aken - Ein 26-jähriger Mann ist am Wochenende in Aken wegen versuchten Totschlags festgenommen worden. Er soll zuvor einen 37-jährigen Landsmann aus dem Iran mit einem Messer angegriffen haben.

Ein 26-jähriger Mann ist am Wochenende in Aken wegen versuchten Totschlags festgenommen worden. Er soll zuvor einen 37-jährigen Landsmann aus dem Iran mit einem Messer angegriffen haben.

Nach Angaben der Polizei war es am Freitag in der Dessauer Landstraße in der Wohnung des 26-Jährigen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. In Folge dessen, soll dieser den 37-Jährigen mit einem Messer angegriffen und an den Armen verletzt haben.

Der Geschädigte wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Gegen den 26-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Verdachts des versuchten Totschlags eingeleitet.

Am Samstag wurde vom Bereitschaftsdienst am Amtsgericht Dessau-Roßlau auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Der Mann wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (mz)