Sonne tanken

Köthen Energie tankt E-Autos jetzt mit Solarstrom vom Dach

Die Anlage mit 233 Modulen hat eine Fläche von 417 Quadratmetern, das entspricht einem Quadrat mit einer Kantenlänge von rund 20,4 Metern. Laut Plan solle die Anlage pro Jahr rund 78.000 Kilowattstunden Strom erzeugen.

Aktualisiert: 01.08.2022, 12:55
Robert Schreiber, Leiter Vertrieb/Marketing bei Köthen Energie, zeigt die neu angeschaffte Solaranlage.
Robert Schreiber, Leiter Vertrieb/Marketing bei Köthen Energie, zeigt die neu angeschaffte Solaranlage. (Foto: Ute Nicklisch)

Köthen/MZ - Eine neue Photovoltaikanlage versorgt die kürzlich installierten fünf Elektroladesäulen am Gebäude der Firma Köthen Energie in der Lelitzer Straße mit Strom. Später solle der Solarstrom auch ins Netz des Firmensitzes eingespeist werden, sagte Robert Schreiber, Leiter Vertrieb/Marketing bei Köthen Energie, der MZ.

Die Anlage mit 233 Modulen hat eine Fläche von 417 Quadratmetern, das entspricht einem Quadrat mit einer Kantenlänge von rund 20,4 Metern. Laut Plan solle die Anlage pro Jahr rund 78.000 Kilowattstunden Strom erzeugen. Das entspricht etwa dem Verbrauch von 15 Haushalten mit einem Jahresverbrauch von rund 5.000 Kilowattstunden.

Strom erzeugt die Anlage, wenn die Sonne scheint. Im gesamten Monat Juli sind das laut der Webseite climate-data.org rund 346 Stunden, das entspricht 11,5 Stunden pro Tag. Im gesamten Jahr (8.760 Stunden) scheint die Sonne in Köthen laut Statistik rund 2.552 Stunden, im Durchschnitt sind es 84 Stunden pro Monat – und damit lediglich 2,8 Stunden pro Tag.