1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Köthen
  6. >
  7. Grenzwerte deutlich überschritten - Warum in Köthen und Umgebung zu viel Nitrat im Grundwasser ist

UmweltGrenzwerte deutlich überschritten - Warum in Köthen und Umgebung zu viel Nitrat im Grundwasser ist

Aktuelle Proben überschreiten die Grenzwerte im Raum Köthen teils deutlich. Welche Folgen das hat, was die Nitratbelastung mit der Landwirtschaft zu tun hat – und was dagegen unternommen werden könnte.

Von Jakob Milzner Aktualisiert: 27.01.2022, 09:04
Mit dem mobilen Labor des VSR-Gewässerschutzes können Wasserproben auch vor Ort untersucht werden.
Mit dem mobilen Labor des VSR-Gewässerschutzes können Wasserproben auch vor Ort untersucht werden. VSR-Gewässerschutz / Marc Gater

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Köthen/MZ - Das Grundwasser in und um Köthen überschreitet den deutschen Grenzwert für Nitrat teils deutlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des VSR-Gewässerschutzes. Der gemeinnützige Verein hat im Oktober Proben von 44 privat genutzten Brunnen eingesammelt und analysiert.