Einsatz im „Rosenhain“

Gebäudebrand aus Seniorenheim in Köthen gemeldet Hitze löst Feueralarm aus

Das hochsommerliche Wetter hat Folgen.

23.06.2022, 09:38
Blick auf einen Rauchmelder.
Blick auf einen Rauchmelder. Symbolbild: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Köthen/MZ/MIL - Wegen eines vermeintlichen Feuers ist am Mittwochmittag die Freiwillige Feuerwehr Köthen zum Seniorenpflegeheim Rosenhain ausgerückt. Einen „Gebäudebrand“ hatte zuvor der Melder angekündigt; vor Ort waren die Einsatzkräfte dann zwar mit Hitze, keineswegs aber mit einem Gebäudebrand konfrontiert.

Die ausgelöste Brandmeldeanlage, erklärt der stellvertretende Ortswehrleiter Yves Kluge, bestehe aus einem Multisensormelder, der in der Zwischendecke installiert sei – wo sich durch die sommerlichen Temperaturen die Hitze soweit gestaut hatte, dass der Melder einen Brand witterte. Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr gab es weiter nichts zu tun.