Blaulichtreport Köthen

Blaulichtreport Köthen: Polizeimeldungen aus der Region

Köthen - Die Polizeimeldungen aus der Region Köthen vom 3. August.

03.08.2016, 13:16
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. dpa

Die Polizeimeldungen aus der Region Köthen vom 3. August 2016:

Schwerverletzter und hoher Schaden

Ein 61-jähriger Fahrer eines VW wurde am Dienstag auf der B183 bei Köthen schwer verletzt. Gegen 14.30 Uhr befuhr er die Straße vor einem Lkw in Richtung Prosigk. Der 61-Jährige wollte nach links in Richtung Pfriemsdorf abbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Der 54-jährige Lkw-Fahrer bemerkte das nicht und fuhr auf. Der Pkw-Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Den Schaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf insgesamt 25.000 Euro.

Pkw-Fahrerin unter Alkoholeinfluss

Als sie am Mittwoch gegen 3 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Köthen die Fahrerin eines Pkw VW kontrollierten, bemerkten Polizeibeamte starken Alkoholgeruch. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,77 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und gegen die 40-Jährige ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Auto in der Stiftstraße aufgebrochen

Einen Pkw haben Unbekannte in der Köthener Stiftstraße aufgebrochen. Wie aus einer Anzeige beim Polizeirevier vom Mittwoch hervorgeht, entwendeten die Täter aus dem Fahrzeug eine Geldbörse, in der sich unter anderem Ausweise sowie eine Geldkarte befanden. Wie hoch der Gesamtschaden ist, konnte die Polizei noch nicht angeben. (mz)