1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Jessen
  6. >
  7. Streik in Sachsen-Anhalt: So setzt die Gewerkschaft NGG in Jessen einen Nadelstich im derzeitigen Arbeitskampf mit der MEG

Streik in Sachsen-Anhalt So setzt die Gewerkschaft NGG in Jessen einen Nadelstich im derzeitigen Arbeitskampf mit der MEG

Beim Jessener Getränkehersteller MEG wird wieder gestreikt. Bisher bleiben die Gespräche zwischen der Gewerkschaft NGG und dem Arbeitgeber erfolglos. Was der Streik bewirken soll.

Von Thomas Keil Aktualisiert: 27.02.2024, 09:26
Am aktuellen Streik am Jessener Standort der MEG beteiligen sich auch Celine Lehmann, Anna-Lena Richter und Lucas Malze (v.l.).
Am aktuellen Streik am Jessener Standort der MEG beteiligen sich auch Celine Lehmann, Anna-Lena Richter und Lucas Malze (v.l.). (Foto: Thomas Keil)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Jessen/MZ. - Wie jeden Tag kommen Celine Lehmann, Anna-Lena Richter und Lucas Malze an diesem Montag zur Arbeit. Als Angehörige der Spätschicht versammeln sie sich mit weiteren Kollegen gegen 13.30 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Jessener MEG-Firmengelände. Doch näher werden die Mitarbeiter ihren eigentlichen Arbeitsplätzen kaum kommen – die Beschäftigten der Mitteldeutschen Erfrischungsgetränke (MEG) befinden sich wieder mal im Ausstand.